• header1 
  • header2
  • header3
  • Andrang-bei-Kimmausstellung Here-comes-the-sun header

 

workshop

Warum ein Kindermuseum?

Kindermuseen sind und bleiben hochaktuell, denn sie verbinden Spiel mit aktivem und experimentellem Lernen in eigener Regie, fordern alle Sinne heraus, ermöglichen Perspektivwechsel, regen zum Selbermachen an und bieten Freiräume, in denen alle sich wohlfühlen. Kindermuseen sind daher als wichtige Bildungsorte heute weltweit anerkannt. Seit den 1990er Jahren haben sich Kindermuseen, als eigenes Haus oder nur als temporär und mobil arbeitende Initiative, sprunghaft vermehrt. So gibt es in Deutschland und Europa mittlerweile viele Kindermuseen und Science Center (www.bv-kindermuseum.de)! Und die Neugründungen reißen nicht ab! Auch das zunehmende Interesse der traditionellen Museen an partizipatorischen, interaktiven und interdisziplinären Konzepten belegt die Aktualität des Hands on-Prinzips. Nicht zuletzt beweist die durchgehend positive Resonanz der Schulen und Kindergärten auf die Angebote der Kindermuseen, das Bedürfnis nach alternativen Bildungserlebnissen. Die aktuellen Bemühungen der Ministerien in Bund, Land und Kommune, besonders Kindern und Jugendlichen aus migrantischen und sozial benachteiligten Elternhäusern bessere Bildungschancen zu verschaffen und ihnen neben der Schule weitere Angebote zur Ausbildung kultureller Kompetenzen zur Verfügung zu stellen, zeigt den großen Bedarf an außerschulischen Bildungsorten (www.buendnisse- fuer-bildung.de).

 


 

Eroeffnung

Warum in Münster?

Münster ist eine lebendige Stadt. Ihre kulturelle Identität wird mit den Schlagworten Wissen und Leben umschrieben. Münster versteht sich als Bildungsstandort, der eine hervorragende Lebensqualität bietet, was nicht zuletzt die Verleihung des LivCom Award 2004 als lebenswerteste Stadt der Welt beweist. In diese kulturelle Identität fügt sich auch das Prädikat, eine der kinderfreundlichsten Städte Deutschlands zu sein. Wie in den Erklärungen des Rates der Stadt (ISM-Verpflichtung) angekündigt, soll Münster einer der führenden Bildungs-, Wissenschafts-, Forschungs- und Entwicklungsstandorte in Europa werden und als ein kulturelles Zentrum des Landes Projekte mit internationaler Ausstrahlung entwickeln. In Münster wird das KiMM als Museum für Kinder eine dauerhafte Institution sein, die die Initiativen in Politik, Bildung, Forschung und Erziehung zusammenbindet und neue Projekte startet. Es wird ein Ort, der alle Kinder erreicht und mit seinem aktuellen innovativen Konzept über die Region hinaus vorbildhaft wirkt.

 


 

Kata
einmachglas
DSCN0013

 

Full Review William Hill www.wbetting.co.uk
  • Kontakt:
  • Tel: 0157 3096 4726
  • e-Mail: This email address is being protected from spambots. You need JavaScript enabled to view it.
  • Vereinsanschrift:
  • Grevener Straße 140
  • 48159 Münster
  • Folgen Sie uns auf: